Die größten Chancen kommen mit größten Risiken

Wuerfel_Silbermuenze2

Wir leben in sehr unsicheren Zeiten und dies auf unterschiedlichen Ebenen. Gerade in einer solchen Zeit der größeren Verschiebungen sind Chancen und Risiken überproportional vorhanden.

Die im Land genutzte Währung EURO hat in den letzten Monaten eine massive Abwertung durch die von der EZB forcierte Expansion erfahren. Selbst gegen den stark attackierten Russischen Rubel waren es im letzten Monat 12% minus, gegen den peruanischen Sol 14%, gegen den chinesischen Yuan im letzten Jahr 23%.

Dies bedeutet, dass wir im Exportgeschäft weniger Waren für heimische Produkte erhalten. Zum Beispiel tauschen wir für einen BMW nun weniger Bananen. Beobachten Sie dazu einmal die Preise für Südfrüchte und Reisen in ferne Länder.

Somit führt die in meinen Augen kriminelle Handlungsweise der EZB und EU-Bürokraten zum schleichenden Kaufkraftverlust (Inflation) sowie zur Entwertung aller Ihrer Rücklagen und Ersparnisse im Währungsmaßstab.

Soviel zu aktuellen Risiken nun zur Chance.

Die Preise für natürlich knappe und edle Ressourcen, wie Gold und Silber, sind gegenüber dem Euro weitestgehend stabil geblieben. Erstaunlich ist: Rechnet man nach buchhalterischen Grundsätzen aus dem Jahr 1971 (Aufhebung der Dollar/Gold Deckung), so ergibt sich ein Betrag von 200.000 US-Dollar pro Feinunze Gold. Nicht das Gold ist weniger geworden, sondern die ankerlose Währung US-Dollar hat sich exponentiell vermehrt. Kann eine solche Politik ernsthaft Werte und Ersparnisse sichern?

Es steht außer Frage, dass dieser Weltgeldbetrug in der nächsten Zeit aufgrund der Schulden-Orgien weltweit stark an Glaubwürdigkeit und damit Akzeptanz verliert. Die Führer der einwohnerstärksten Länder der Erde (China, Russland, Indien, Lateinamerika) bereiten eine eigene Weltbank, eigene Zahlungsstrukturen und die vollständige Abkehr vom US-Dollar vor.

Das Zeitfenster zur Reaktion, und damit zum Tausch mengenmassig manipulierter und damit ausgehöhlter „Werte“ gegen echten Schutz,  wird sich aller Voraussicht nach alsbald abrupt schließen. Ganz sicher ist, wer sich nicht bewegt und der medialen Desinformation erlegen ist, gehört definitiv zu den Verlierern. Bricht  eine Währung, brechen ebenfalls gewohnte Strukturen, z.B. das umfangreiche Warenangebot und die Sicherheit eine bezahlte Arbeit zu haben.

Welten entstehen und vergehen – Gold und Silber bleiben bestehen.

In diesem Sinne wünsche ich Ihnen eine wache und reaktionsfreudige Zeit.

Sven de Weert

Gold & Silber Kontor AG

Nutzen Sie jetzt unser Angebot: z.B. attraktive Silbergutschriften zum Oster- und Pfingstfest

Beitrag vom 1. April 2015 in Allgemein

Story mit anderen teilen

Back to Top